Frau Ina Kalfhaus ist seit 25 Jahren in der KiTa St. Michael

Als Ina Kalfhaus im Januar 1995 in Munster ihre Tätigkeit als Erzieherin aufnahm, konnte sie schon auf viele Jahre als Erzieherin in einer städtischen Einrichtung zurück blicken. Von Januar 1995 bis zum Sommer 2011 war sie in der KiTa St. Michael mit einer Vollzeitstelle in der Ganztagsgruppe tätig.
„In dieser Zeit hatte ich viel Spaß, Freude und schöne Erlebnisse mit den mir anvertrauten Kindern. Ich konnte viele Kinder ein Stück auf ihrem Lebensweg vor der Einschulung begleiten. Die Zusammenarbeit mit den Eltern war mir dabei immer sehr wichtig. Kindesentwicklung geht nur, wenn Eltern und Erzieher/-innen gemeinsam an einem Strang ziehen“, so Ina Kalfhaus.
Im August 2011 übertrug ihr der Kirchenvorstand von St. Michael die Leitung der KiTa. Ina Kalfhaus „Auch diese anspruchsvolle Arbeit bereitet mir viel Freude. Sie ist eine andere nicht immer einfache Aufgabe, die mich täglich vor neue Herausforderungen stellt. Nach wie vor suche ich gern den Kontakt zu den einzelnen Gruppen, zu den Eltern und meinem Team. Dabei ist mir die Arbeit mit den Kindern immer noch sehr wichtig und gibt mir viel Kraft, für die täglich neuen Aufgaben. Ich arbeite in einem Team, welches mich gut unterstützt und auch hinter mir und meiner Arbeit steht. In all den vergangenen Jahren hat sich der Erzieherberuf erheblich verändert. Die Arbeit ist fachlich umfangreicher und qualitativ anspruchsvoller geworden. Ich wünsche mir vor allem Gesundheit und Kraft für meine tägliche Arbeit, die mir nach wie vor Freude bereitet. Ich setze weiterhin auf mein tolles Team und das Vertrauen und die Zusammenarbeit mit dem Träger“.

Am 02.01.2020 begrüßten die Kinder der KiTa mit ihren Erzieherinnen und einem Ständchen die Jubilarin. Herr Günter Brodowski überbrache die Glückwünsche des Kirchenvorstandes mit dem Wunsch auf weiterhin gute Zusammenarbeit.